zurück zur GvA-Hauptseite

Ausstattung der  Außensternwarte
Stand vom 22.7.2014


50 Jahre GvA, aber 53 cm Öfffnung:
Unser Dobson für visuelle Beobachtungen







Kommentar des begeisterten Users Dirk E. : "Schönes Teil. Lässt sich hervorragend bewegen:
"


Das Ziel der Außensternwarte ist es, jedem Amateurastronomen im Raum Hamburg Beobachtungen mit einer exzellenten Geräteausstattung zu ermöglichen. In der ersten Phase hatten wir uns dabei auf den photographischen Einsatz konzentriert. Doch jetzt sind die visuellen Beobachter an der Reihe! Zusätzlich zu dem schon vorhandenen 10" Dobson steht Ihnen seit April 2014  ein 53.3cm Dobson (f=2050mm; f/3.85) zur Verfügung.  Rüdiger Heins hat das Gerät gebaut, und die Optik wurde Anfang  2014 von Peter Große fertiggestellt. Der Dobson kann nach einigen Umbauarbeiten im Container untergebracht werden. Unser Dobson steht auf Rollen  und kann von einer Person vom Container an den Beobachtungsort transportiert werden. Die kurze Brennweite erlaubt eine Beobachtung ohne Leiter - je nach Körperlänge brauchen Sie auch im Zenit nur maximal einen Tritt.  Danke, Rüdiger und Peter, für Euren unermüdlichen Einsatz. Dieses Gerät ist eine extrem sinnvolle Ergänzung zu unserem eher fotografisch genutzten Hauptinstrument im Container. Wobei? Ist nicht das größte Teleskop am Platze das Hauptgerät?

zurück zur GvA-Hauptseite