Helle Supernova  SN 2014J in M82

In der hellen Galaxie M82 im Großen Bären wurde am 21.1.2014  eine Supernova entdeckt. Die Helligkeit ist auf ca. 11  angestiegen. Die Supernova könnte durchaus noch heller werden. Photographisch kein Problem, und visuell ein leichtes Ziel für mittlere Teleobjektive und kleine Fernrohre! M82 ist zirkumpolar, und kulminiert gegen 2:00 nachts in 74 Grad Höhe. In mittelgroßen Teleskopen fällt die Supernova visuell auf, und photographisch ist sie ein leichtes Ziel.

Jost Jahn nutzte das ROTAT Remoteteleskop in Südfrankreich für diese spektakuläre Aufnahme der Galaxie und der Supernova, nur einen Tag nach der Entdeckung.